über mich

Veronika Hohmann

Spielen und Spielzeug erfinden, ist spannend- zahlreiche meiner Spielideen wurden bereits von Ravensburger, Haba, Beleduc, Sigikid, Nici- Design und Käthe Kruse verlegt.
Mir ist es wichtig, spielerisch Impulse von Kindern aufzugreifen, ihre Phantasie, Konzentration, Kognition, Feinmotorik und soziale Kompetenz zu fördern. Die meisten meiner Spielideen entstehen bei der Arbeit mit Kindern und der Beobachtung von konkreten Spiel- und Alltagssituationen.
In meinem Atelier entwickle ich auch Spiele für Jugendliche und Erwachsene, bei denen Spielfreude, Kommunikation und das Miteinander im Vordergrund stehen.
Meine Modelle erprobe ich über einen längeren Zeitraum und entwickle sie weiter.

Ich empfehle allen: Spielt mehr! Vergesst euren Alltag und taucht in spannende Welten ein- Kurzurlaube in geselliger Runde; gleich am Küchentisch oder im Stadtpark.

“Spielen erzeugt eine eigene Wirklichkeit: die der Möglichkeiten.” Natias Neutert

Auszeichnungen

Form#2008 „Leseratte Buchstütze“ Käthe Kruse
Form#2008 „Adventskalender Puppe“ Käthe Kruse
Japan-Good-Toy Preis „Lustige Würmchen“ Beleduc
spiel gut „Zauberhut“ Haba
spiel gut „Teddys auf Tournee“ Beleduc

spiel gut “Multispiel” Beleduc

Vita

Seit 2009 arbeite ich in einer integrativen Kindereinrichtung der Diakonie Dresden und weiterhin selbstständig als Spieleautorin.
Zuvor war ich ausschließlich freiberuflich als Designerin und Spieleautorin für Beleduc, Ravensburger, Haba, Selecta, Nici- Design, Käthe Kruse und andere tätig. In den 90 igern entwarf ich angestellt bei Sigikid und Nici- Design hauptsächlich figürliche Designs und befasste mich mit der industriellen Umsetzung meiner Modelle und mit der Messeplanung. Diese Arbeit war mit mehreren Auslandsaufenthalten in Europa, Hongkong und Korea verbunden.
Das Diplom in der Fachrichtung Spielmitteldesign erhielt ich 1991 in Halle an der Hochschule für Kunst und Design Burg Giebichenstein.
1984 habe ich in meiner Heimatstadt Weimar das Abitur gemacht, wo ich auch die Weimarer Malschule besuchte. Zeichnen, Malen und Erfinden hat mich schon als Kind interessiert. Ob nun eine Butterbrotschmiermaschine, Trickfilmfiguren oder ein Brettspiel- die Welt sollte auf spannende Weise in Bewegung sein…